Blog

Sven Schilling

Sven Schilling als Gastdirigent gewonnen

Wir freuen uns sehr darauf, dass wir Sven Schilling als Gastdirigenten für das Programm „Aufbruch in ein neues Leben“ gewinnen konnten.
Er wird das Programm erarbeiten und am 24. November 2018 in der Auenkirche Berlin dirigieren.

 

Sven Schilling (*1984 in Rüdersdorf) hatte bereits in früher Kindheit Instrumentalunterricht (Klarinette, Saxophon und Klavier).
Das Studium an der Robert-Schumann-Musikhochschule in Düsseldorf sowie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin schloss er 2010 ab.

Neben dem Wirken in zahlreichen kleinen und großen Ensembles, u.a. seinem Bläserquintett „Berlin Wind Quintet“, war er seit 2005 als Solo-Klarinettist Mitglied in verschiedenen Orchestern, derzeit im Stabsmusikkorps der Bundeswehr. Um seine eigenen musikalischen Ideen zu verwirklichen, wirkt er seit 2007 als passionierter Dirigent und Dozent in Berliner Orchestern; so leitet er das Spandauer Blasorchester seit 2012.

Unter Prof. Gernot Schulz nahm er an einem Dirigierkurs der Deutschen Bläserakademie bei der Sächsischen Bläserphilharmonie Leipzig teil.

 

Post a Comment